Do. 08.10.20, ab 18:00 Uhr

Sabine Schief

Im Namen der Brezel – obacha guat!

Im Namen der Brezel, die Rede ist natürlich von der original schwäbischen, nicht von der furztrockenen bayrischen Brezn! Wie immer hat Schief ihre Verwandtschaft im Bühnengepäck, bzw. in der Bäckertüte. Tante Irina aus Kasachstan sagt: “Wenn Männer auf`s Ganze gehen, meinen sie meistens die untere Hälfte!“ Onkel Georg sagt, er sei noch lange kein Pessimist nur weil er seine Kreuzworträtsel zuerst mit Bleistift ausfülle. Schiefs Charaktere sind wie die Brezel Unikate. Außen knusprig, innen weich! Bestreut mit dem Salz des Lebens. Bleibt das große Brezelrätsel: wo ist oben und wo unten? Einfach urkomisch und sehenswert!

Preis pro Person: 26,00

Einlass: 18 Uhr | Beginn: 19 Uhr

Bitte reservieren Sie!

Vor der Veranstaltung können Sie gerne im Landhaus zum Essen einen Tisch reservieren. Tel. 07977 9119970

 

 

Zurück zur Terminliste

Anfrage