6. VfB GOLF CUP 2017


Aktuelles Golfclub Marhördt

Der VfB Stuttgart spielt in der kommenden Saison wieder erste Bundesliga. Erstklassig war auch wieder die sechste Auflage des VfB GOLF CUP, bei dem einmal im Jahr der Abschlag mit dem Driver erfolgt und der Ball nicht im Sechzehner sondern auf dem Green landet.

Die Profis aus dem aktuellen Kader mit Trainer Hannes Wolf waren an diesem Tag nicht in Marhördt, sie mussten sich auf den Bundesligastart vorbereiten. Dafür kamen viele Ex-Profis, Sponsoren, Mitarbeiter und Gäste zum Cup des Erstligaclubs. Im Teilnehmerfeld waren unter anderem VfB Präsident Wolfgang Dietrich, Vorstandsmitglied Jochen Röttgermann, die ehemaligen Spieler Krassimir Balakov, Cacau, Timo Hildebrand, Hansi Müller, Karl Allgöwer, Bernd Martin und viele mehr.

Zur Mittagszeit gingen die insgesamt 102 Golferinnen und Golfer entspannt auf die 18-Loch Runde des nicht vorgabewirksamen Turniers und zeigten ihr Können mit den Schlägern. In den Flights wurde neben den sportlichen Leistungen auf dem Golfplatz natürlich viel über die turbulente Woche beim VfB Stuttgart kurz vor dem Saisonstart geredet und diskutiert.

Bei dem Players Empfang auf der Terrasse konnten sich die Gäste mit köstlicher Verpflegung aus dem Holzofen von Noller’s Backmobil stärken, ehe sie der VfB Stuttgart im Event-Zelt offiziell begrüßte und den Sponsoren dankte.  Auch der Präsident Wolfgang Dietrich ergriff das Wort. Er dankte Peter Noller für diesen „sensationellen Golfplatz“ und ging auch kurz auf die an diesem Tag öffentlich bekannt gegebene Neuverpflichtung von Dennis Aogo sowie die Trennung von Sportdirektor Schindelmeiser ein. „Wir sind Aufsteiger und müssen dieses Jahr die Liga halten“, sagte Dietrich zur Zukunft des VfB. „Gleichwohl muss es das Ziel sein in 4 -5 Jahren dauerhaft im oberen Drittel der Bundesliga zu spielen“, fügte er entschlossen hinzu.  

Nach dem Abendbuffet führten Timo Hildebrand und Cacao einen Sport Talk über Golf und die kommende Fußballsaison. Im weiteren Abendprogramm wurden die Sieger des Tages geehrt und in lockerer Stimmung noch lange, angeregte Gespräche geführt. Die Familie Noller dankt dem VfB Stuttgart und seinen Sponsoren für dieses Turnier und wünscht dem Verein eine erfolgreiche Saison 2017/ 2018.

Die Ergebnisse:

Bruttosiegerin: Gabi Rudel vom GC Hammetweil. Bruttosieger: Marc Podschadly vom GC Neu-Ulm, Nettosieger A: Sven Floegel, Nettosieger B: Cacau, Nettosieger C: Jana Knobloch (alle vom GC Marhördt).

Longest Drive Frauen: Jana Knobloch, Longest Drive Männer: Gregor Zantke, Nearest to the Line: Michael Floegel, Nearest to the Pin: Ralph Hilkert.

 

Weitere Bilder in unserer Bildergalerie


Zurück