Die Schwäbische Bank gab sich die Ehre


Aktuelles Golfclub Marhördt

Beim gleichnamigen vorgabewirksamen 18-Loch Turnier wurden schwäbische Spezialitäten und tolles abwechslungsreiches Programm angeboten.

Das renommierte Bankhaus mit Sitz im Königsbau, mitten im Herzen von Stuttgart, hatte am Freitag, den 16.09.2016 erstmalig zum Schwäbischen Bank Turnier geladen. Nach einem gemütlichen „schwäbischen“ Frühstück ging es um 11:00 Uhr für die 68 Teilnehmer zum Kanonenstart.

Tolle Sache: Auch für die Nichtgolfer gab es die Möglichkeit den Schläger in die Hand zu nehmen, sie konnten bei einem Schnupperkurs mit Putt-Wettbewerb testen ob eine Leidenschaft zum Golfsport in ihnen schlummert.

Durch gute Stimmung und bestem Wetter hatten die Flights auf Ihrer Runde viel Spaß und kamen um ca.16:30 Uhr zum „coming in“ auf die Terrasse. Während dessen lief die Küche des Landhauses Noller auf Hochtouren, um im Anschluss die Gäste mit einem Schwäbischen Golfer Büffet von regionalen Spezialitäten zu verwöhnen.

Witzig und charmant moderierte Klaus Sattler nach dem Schlemmer-Büffet die Siegerehrung, bei der Thomas Haas, der Generalbevollmächtigte der Schwäbischen Bank AG, die Preise an die Sieger des Tages übergab. Im Namen der Familie Noller begrüßte Ramona Noller anschließend noch mit einer persönlichen Rede die Gäste.
Die Schwäbische Bank bei uns im Schwäbisch-Fränkischen Wald, da fehlte nur noch eins zum gelungenen Abend: „Schwäbisches Kabarett“.

Zum Ausklang des Abends brachten das Kabarett Duo Petra Binder und Doris Reichenauer als „Dui do on de Sell“ das Publikum zum Lachen. Mit einem "Spezial" aus Ihrem Programm boten sie den Gästen beste Unterhaltung auf schwäbisch.

Ein tolles „schwäbisches“ Turnier der Schwäbischen Bank, wir bedanken uns beim Veranstalter und den Gästen.

Bilder des Turniers finden Sie hier.

Übrigens „Dui do on de Sell“ können Sie am 27.10.2016 live bei uns im Event-Zelt erleben. Karten gibt’s im Vorverkauf bei uns im Sekretariat.

 

 


Zurück