Ligaverbleib für Senioren-Golfer


Aktuelles Golfclub Marhördt

Marhördter belegen Rang vier

Abstieg verhindert, aber es war mehr drin - so dürfte das Saisonfazit der Seniorengolfer aus Marhördt nach dem abschließenden Spieltag der dritten baden-württembergischen Liga in Hochstatt ausfallen. Auf dem 18-Loch Platz in der Nähe von Heidenheim spielten sich die Marhördter AK-65-Sportlern in der Tageswertung auf Platz drei. Im Endklassement sprang Rang vier heraus. Joachim Mülller war im Marhördter Trikot mit 88 Schlägen der erfolgreichste Spieler aller Mannschaften in Hochstatt. Der Abstand zu dem Absteiger, der zweiten Mannschaft vom Golfclub Heilbronn-Hohenlohe betrug 120 Punkte. Auf die vorderen Plätze hatten die Senioren-Golfer aus den Höhen des Schwäbischen Waldes nur hauchdünn das Nachsehen. Lediglich drei Zähler lag der GC Schloss Monrepos II vor den Marhördtern auf Platz drei. Die Vizemeisterschaft sicherten sich mit ihrem Tagessieg der beim finalen Spieltag gastgebende GC Hochstatt-Hättsfeld-Ries II hinter dem ungefährdeten Meister vom GC Hetzenhof. Für Marhördt spielten Joachim Müller, Michael Berger, Willi Wurl. Roland Fauser, Georg Springenszeisz, Klaus Schimmel, Albert Pschorr, Reinhard Enge, Helmut Munk und Karl Klenk.

Aus der BKZ vom Mittwoch, 16. August 2017
© 2017 Stroh . Druck und Medien GmbH Backnang

Alle Infos zur Mannschaft und den Spieltagen finden Sie hier.


Zurück