Traditionelle Winterwanderung trotzt dem Wetter!


Aktuelles Golfclub Marhördt

Wenn man am 6. Januar morgens aus dem Fenster gesehen hat, konnte einem die Lust am Wandern vergehen. Das Wetter war unangenehm kalt, regnerisch und stürmisch. Doch so leicht ließ sich die Golfclub Marhördt Familie den Tag nicht verderben – und so waren um 14:00 Uhr rund 100 Teilnehmer auf dem Parkplatz des Landhaus Noller gekommen, um an der traditionellen Winterwanderung teilzunehmen. „Es gibt kein schlechtes Wetter nur schlechte Kleidung“, stellte dabei ein Clubmitglied motiviert fest.

 

Über die hohe Teilnehmerzahl, dem Schmuddelwetter trotzend, freute sich Familie Noller sehr. Den Zusammenhalt in der Golfclub Marhördt Gemeinschaft hob dann auch Ramona Noller bei Ihrer Begrüßungsrede hervor. „Wir freuen uns 2019 wieder auf viele schöne Momente an die man sich später gerne erinnert“, so Ramona zum Jahresstart.

Die Wanderlust und der Mut der Teilnehmer wurde schlussendlich belohnt, pünktlich zum Start regnete es nicht mehr. Nach einer 45minütigen Wanderung trafen sich anschließend alle auf dem Betriebshof der Noller Landschaftspflege. In einer kurzfristig umgebauten Betriebshalle konnten sich alle im Trockenen aufwärmen. Neben der fetzigen Live Musik der Band Rapsodia, gab es auch in diesem Jahr wieder Rote Wurst, leckeren Glühwein und andere Getränke gegen eine freiwillige Spende an die Golfjugend.

Bei bester Stimmung bis in die späten Abendstunden führten die Wanderer angenehme Gespräche, lachten viel und freuten sich auf die neue Saison im Golfclub Marhördt.

Nur mit Spenden und vielen Helfern ist so ein Event möglich! Daher gilt ein großer Dank an Thomas Baumann der Schlosskellerei Affaltrach, der auch dieses Jahr wieder den Glühwein zur Verfügung stellte und an Klaus Kaiser der Metzgerei Kaiser, der wieder die Roten Würste spendete. Vor allem gilt der Dank aber auch den vielen Ehrenamtlichen, die es möglich machen, dass alle so einen tollen gemeinsamen Tag erleben konnten. Ohne Euch Helfer geht das nicht, das ist nicht selbstverständlich. Danke!

Bilder gibt es in unserer Galerie


Zurück